19.01.2012 14:42

Standortsicherung eines Auslandswerks eines mittelständischen Unternehmens durch Erstellung einer gutachterlichen Stellungnahme

Im Rahmen eines bestehenden Kundenmandats wurden Jacoby & Cie. AG kurzfristig mit der Betreuung eines Auslandsengagements beauftragt. Die Aufgabenstellung bestand darin, aus der vorhandenen Sektorerfahrung mit hohem Praxisbezug, die Ausweitung bestehender Geschäftsbeziehungen durch umfangreiche Neubeauftragungen gegenüber dem Abnehmerkunden und Gesellschafterkreis zu beurteilen und in einer Zusammenfassung zu kommentieren.

Durch die enge Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Führungskräften konnten zügig Szenarien entwickelt und plausibilisiert werden, die eine gesunde Entwicklung des Standortes und dessen nachhaltige Zukunftssicherung ermöglichen. Hierbei stellt insbesondere die Beurteilung aus neutraler Sicht eine Schlüsselkomponente zur Erarbeitung einer langfristig tragfähigen Lösung der Vertragspartner dar.

Die plausible und konsistente Ausarbeitung und Präsentation der Zukunftsszenarien trugen so als vertrauensbildende Maßnahme dazu bei, die langfristige Geschäftsbeziehung mit dem Kunden und den Finanzpartnern zu festigen. Die anschließend erfolgte Auftragserteilung bei gleichzeitiger Sicherstellung der Projektfinanzierung wird von allen Beteiligten als wichtiger und richtiger Schritt in die Zukunft des Unternehmens und seiner Auslandstochter gesehen.